3690
post-template-default,single,single-post,postid-3690,single-format-standard,stockholm-core-2.3.2,select-child-theme-ver-1.1,select-theme-ver-9.0,ajax_fade,page_not_loaded,popup-menu-fade,,qode_menu_,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

Banksy

Eine umfangreiche Sammlung des bis heute anonymen Graffiti-Künstlers kann derzeit in Hamburg besichtigt werden und zwar in der ehemaligen Galeria Kaufhof (Untergeschoss), direkt am Hauptbahnhof. Seit Jahren stellt Banksy die Grenzen des Kunstmarktes permanent in Frage und sorgt mit seinen Werken und Aktionen immer wieder für Furore. Wer erinnert sich nicht an die Schredder-Auktion oder die Krankenschwester als Superheldin, mit der sich Banksy bei Ärzten und Pflegepersonal während der Corona-Pandemie bedankte – beides natürlich auch in Hamburg zu sehen. Zwar handelt es sich bei den gut 150 Werken ausnahmslos um Reproduktionen, was man an der ein oder anderen Stelle auch deutlich erkennt, gleichwohl erhält man einen guten Einblick in das Gesamtwerk des Künstlers. Die wichtigsten Stationen und Aktionen werden an einer Wand kurz und bündig zusammengefasst und am Ende des Rundgangs gibt es noch eine informative Video-Dokumentation.

www.mystery-banksy.com

12.07.2022

Banksy

Banksy

Banksy

Banksy

Banksy

Teilen
Share